Das Wörterbuch für deutsche Umgangssprache und Dialekte

taugt ma

der Ausdruck "taugt ma" wird benutzt, um zu sagen, dass man etwas gut findet, wenn einem etwas glücklich macht oder auch wenn man zufrieden mit etwas ist.

Des taugt ma guad!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

ratschen

= sich unterhalten, quatschen

D' Goschn gehn gar nimmer zu, so viel ratsche di!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

griabig

bezeichnet etwas gemütliches

Mei is des griabig bei dia!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

Pfiadi

Mit "Pfiadi" verabschiedet sich der Bayer und meint damit: "Lebe wohl" oder auch "behüte dich"

Pfiadi Burschi!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

Leberkassemmel

ein Leberkas, auch Fleischkäs oder ein Leberkäse genannt, ist eine Wurstsorte, die eine eckige Kastenform hat. Eine Scheibe davon mit einem Brötchen ist eine beliebte Zwischenmahlzeit.

A Leberkassemmel des is wos guats!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

Brezn

Ein vor allem in Süddeutschland verbreitetes Laugengebäck, bei der das herausstechende Kennzeichen der in sich symmetrisch verschlungene Teigstrang ist. In Baden-Württemberg wird das bayrische Wort "Brezn" zu der "Brezel"

Ein Kellner: Was derfs denn sein?
Gast: O poar Weiße mit Sempft und Brezn, bitte!

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Elena am 25.01.2015

Ranze

Als Ranze wird im badischen ein (dicker) Bauch bezeichnet.

Hesch du n dicker Ranze bekomme!

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 23.01.2015

no bräckle

Wenn man sich im Badnerland übergeben muss, dann wird das meist mit no bräckle bezeichnet.

Het dir schu widda einer in de Garde gebräckelt?

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 23.01.2015

Stroß

= Straße

Do liegt widda s ganze Konfetti uff de Stroß

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch CR am 23.01.2015

zechen

veralteter Hochdeutscher Ausdruck für "große Mengen Alkohol zu sich nehmen"

"Wollen wir heute Abend zechen gehen?"

  • 0:-)
  • 0:-(

-

erstellt durch Leemän am 22.01.2015

Bruddle

sich aufregen / beschweren

Peter : "..des regt mich auf"
Kalle : "jetz hör doch mal auf zu bruddle"

  • 0:-)
  • 0:-(

badisch

erstellt durch Jörgi am 21.01.2015

Maß

Maßkrug, ein Liter Bier

Kellner: Guten Tag, was möchten Sie?
Joseph: Bring ma biddä a Maß.

  • 0:-)
  • 0:-(

bairisch

erstellt durch Jakub am 21.01.2015

Insbieriert

Ins | BIER | iert sein. Wenn man seine pläne beim Anblick eines Bieres ändert.

Anke: Wir waren vor 25 Minuten verabredet und sind jetzt schon viel zu spät für den Kinofilm. Kannst du dich nicht einmal an die Uhrzeiten halten?
Nico: Bitte entschuldige. Ich war doch auf dem Heimweg und dann habe ich plötzlich einen Kumpel getroffen. Ab dem Moment waren wir Insbieriert.

  • 0:-)
  • 0:-(

Jugendsprache

erstellt durch CaptainHook am 21.01.2015

prostern

Den Versuch unternehmen, sich mit Schnäpsen zu betrinken. In der Regel gelingt das ohne großen Aufwand.

Patrick: Ich bin heute nicht zum Spaß hier; ich will prostern!
Saskia: Alles Klar, hast wohl eine scheiß Woche hinter dir, nich?

  • 0:-)
  • 0:-(

thüringisch

erstellt durch CaptainHook am 21.01.2015

Pornorama

Bezeichnet einen Ort oder eine Situation in der plötzlich alle Gegenstände einen sexuellen Gedanken hervorrufen. Ursprünglich von dem Wort Panorama abgeleitet, wird es um den Pornobegriff erweitert. Ein Pornorama ist somit ein geile "Aussicht".

Lisa: Findest du nicht auch die Jungs sind ein Pornorama.
Marie: Ohne Worte, ich kann an nichts anderes mehr denken.

  • 1:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CaptainHook am 20.01.2015

Fiirobend

Bezeichnung für "Feierabend"

"Endlich han ich Fiirobend!"

  • 0:-)
  • 0:-(

schweizerdeutsch

erstellt durch Leemän am 20.01.2015

Fiirobend

bezeichnet den lang ersehnten "Feierabend"

"Wann häsch hüt Fiirobend?"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 20.01.2015

Affenarsch

1. Bezeichnet eine Person die alles andere als schön anzuschauen ist. Ganz im Gegenteil zeichnet die Person ihre Hässlichkeit und unattraktivität aus.

2. Affenarsch kann auch an Stelle von: Idiot, Depp oder Vollpfosten verwendet werden. In diesem Fall stellt es eine Beleidigung da.

1. Der sieht aus wie ein Affenarsch!

2. Also wirklich, was für ein Affenarsch. Wie der sich benimmt, Unverschämtheit!

  • 0:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CaptainHook am 20.01.2015

morn

= morgen

"Morn am Nomittag chummt min Bruder wieder!"

  • 0:-)
  • 0:-(

schweizerdeutsch

erstellt durch Leemän am 20.01.2015

Vaginalfachverkäuferin

Bezeichnet eine engagierte Frau, die sich und ihr Geschlechtsteil gewinnbringend einzusetzen weis.

Hey Tom, siehst du die da auf der anderen Seite der Tanzfläche?
- Ja, was damit?
Pass bloß auf! Nach 9 Monaten hast du gleich mehrere Probleme, sie ist eine Viginalfachverkäuferin.

  • 2:-)
  • 0:-(

18+ Wörter

erstellt durch CaptainHook am 20.01.2015

Öber

bezeichnet "jemand"

"Het Öber Luscht was z'esse?"

  • 0:-)
  • 0:-(

schweizerdeutsch

erstellt durch Leemän am 20.01.2015

Öber

entspricht "jemand"

"Isch Öber do?"

  • 0:-)
  • 0:-(

alemannisch

erstellt durch Leemän am 20.01.2015

Letscho

ein ungarisches Gericht, sehr bekannt in Mitteleuropa; es ist eine Mischung aus Paprika, Tomaten und Zwiebeln, kann aber auch durch Eier und Speck ergänzt werden

"Wat is denn dat zum essen?"
-"Dat heißt Letscho und is sehr lecker!"

  • 1:-)
  • 0:-(

berlinerisch

erstellt durch Leemän am 20.01.2015

ja mann

Ja mann wird als Bestätigung verwendet.

Karsten: Geile Braut da drüben
Luca: Ja mann!

  • 0:-)
  • 0:-(

voll gedeutscht

erstellt durch CR am 20.01.2015